August 2016 - Dosenverschlussmaschine

Mit dieser Maschine wurden früher Konservendosen auf einfache Art mit einem Deckel verschlossen. Dazu wurde die Dose nach dem Befüllen in die Maschine gespannt, der Deckel aufgelegt und durch das Drehen des Rades der Rand gebördelt. Auf diese Weise konnte man sich mit den Erzeugnissen aus eigenem Garten oder eigener Schlachtung einen Lebensmittelvorrat anlegen. Da es heute nur noch wenige Selbstversorger gibt und das Einkochen beliebter ist, werden diese manuellen Dosenverschlussmaschinen im Haushalt kam noch benötigt. In Metzgereien und bei Landwirten mit eigener Schlachtung findet man dieses, mittlerweile überwiegend elektrisch betriebene, Haushaltsgerät.