August 2014 - Brettspritze

Seit zweieinhalb Jahren stellt der Geschichts- und Heimatverein Herscheid monatlich einen Gegenstand vor der sich im Spieker befindet. Die Auswahl an kleinen und großen Alltagsgegenständen ist sehr
vielseitig und betrifft alle Lebensbereiche unserer Vorfahren. Das Exponat für den Monat August gehört in den Bereich der Landwirtschaft.

Es handelt sich um eine Brettspritze mit dem Namen Primus, die von der Firma Holder hergestellt wurde. In einem Prospekt aus dem Jahr 1936 wird aufgeführt, wozu dieses Gerät genutzt wurde. Dort heißt es: „PRIMUS“ Die billige und leistungsfähige Baum- und Pflanzspritze für jedermann. Echte Holderspritze von bester Qualität. Hervorragend geeignet zum Bespritzen der Obstbäume, des Hopfens und andere Kulturpflanzen zur Erzielung erstklassiger und marktfähiger Früchte, als auch zum Tünchen und Desinfizieren, zum Ausspritzen der Ställe und zum Abspritzen von Flächen aller Art, zum Auto waschen, zum Löschen von Entstehungsbränden usw.

Laut Bedienungsanleitung benötigte man zum Betrieb dieser Spritze zwei Männer. Einen Mann an der Pumpe und einen Mann für das Spritzrohr. Die Fördermenge der Pumpe wurde durch die Anzahl der Hebelbewegungen, der Druck durch die vom Bedienungsmann aufgewandte Kraft bestimmt.

 Weiterhin enthält die Bedienungsanleitung auch Informationen zur Wartung, Pflege, Aufbewahrung und Überwinterung, sowie eine Ersatzteilliste. Wer sich über diese Details informieren möchte, kann sich die Brettspritze im Herscheider Spieker anschauen. Die Möglichkeit dazu besteht während der Sommerferien jeden Mittwoch von 14.00 Uhr bis 17.Uhr. Der nächste Wochenend-Öffnungstag ist am Samstag den 30. August von 15. 00 Uhr bis 17.00 Uhr.