10. September 2017

Zum Tag des offenen Denkmals gab es auch in diesem Jahr wieder einige Besonderheiten. Im Spieker konnte man sich historische Handarbeiten anschauen, gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen, sich in den vielen Räumen umschauen und Spiekerbrot kaufen. Für Interessierte war an diesem Tag auch die Apostelkirche, zur Besichtigung geöffnet. Hier konnte man auch durch den Turm, auf den Dachboden der Kirche steigen.